Überprüfung von Bauflächen und Blindgängerverdachtsstellen

Alter Flugplatz Niddawiesen Frankfurt am Main.

Problemstellung:

Die Stadt Frankfurt beabsichtigt, große versiegelte Bereiche des ehemaligen Hubschrauberlandeplatzes bei Frankfurt Bonames/Kalbach aufzubrechen, um sie für eine natürliche Sukzession zu öffnen.

Zielstellung:

Bevor die Beton- und Asphaltabbrucharbeiten beginnen, ist eine Überprüfung der Bauflächen und Bombenblindgängerverdachtsstellen erforderlich.

Die Flächen (Teilbereiche von ca. 4.000 m²) sind einzumessen und zu dokumentieren.

Lösung:  

Es werden 30.000 m² Fläche, in Teilflächen von ca. 4.000 m² im Zuge des Baufortschrittes, computergestützt sondiert, ausgewertet und  bei Erfordernis beräumt.

Die Bombenblindgängerverdachtsstellen sind innerhalb der aufzunehmenden Verkehrsflächen, auf der Grundlage des zur Verfügung gestellten Luftbild- und Datenmaterials einzumessen.

Die Überprüfung der Bombenblindgängerverdachtsstellen erfolgt durch Sondierbohrungen.  Zur Bergung wird ein Einsatztrupp zur Verfügung gestellt.

Kontakt

Finden Sie Ihre Lösung: Sprechen Sie jetzt mit SafeLane Global.

Kontakt