Hafen Claassee und Fährhafen Mukran

Reparatur- und Neubauarbeiten am Hafen Claassee und am Fährhafen Mukran.

Das Einsatzspektrum unserer Berufstaucher im Rahmen der Industrietaucherei ist groß. Zwei Aufträge unterstreichen das: die Erneuerung der Badestelle und der Bau einer Slipanlage am Hafen Claassee in Mecklenburg-Vorpommern sowie die Reparatur von Stoppfendern im Fährhafen Mukran auf der Insel Rügen (Mecklenburg-Vorpommern).

 

Handwerk trifft Taucherei

An der Badestelle am Hafen Claassee in Mecklenburg-Vorpommern war unser Know-how gefragt. Es ging um den Abbruch der alten Uferbefestigung und Slipanlage und den anschließenden Neubau der Uferanlagen im Auftrag der Gemeinde Rechlin.

SafeLane hat 1.000 m Beton unter Wasser abgebrochen. Anschließend haben wir auf 150 m Länge die Uferbefestigung erneuert und eine Badestelle errichtet. Dazu wurden 6,5 t Stahlkonstruktion für die Steganlage verbaut, 2.100 m3 Strand wurden aufgespült und 2.500 m2 gepflastert.

Bautaucheri Hafen Claassee und Fährhafen Mukran Bautaucheri Hafen Claassee und Fährhafen Mukran

Nachdem ein Schiff die Stoppfender am Liegeplatz 7 im Fährhafen Mukran angefahren und beschädigt hatte, wurden wir von der Colcrete-von Essen GmbH & Co.KG mit der Reparatur beauftragt.

Zwischen 2011 und 2012 haben wir den beschädigten Betonkörper demontiert und dann einen neuen Stoppfender auf den acht vorhandenen und zwei zuvor neu gerammten Stahlrohrträgern einschließlich der vorhängenden Fenderplatten montiert.

Insgesamt haben wir dazu 51 m3 Beton und etwa 5 t Bewehrung verbaut.

Bautaucheri Hafen Claassee und Fährhafen Mukran Bautaucheri Hafen Claassee und Fährhafen Mukran

Kontakt

Finden Sie Ihre Lösung: Sprechen Sie jetzt mit SafeLane Global.

Kontakt