Medizinisches Training

Die Versorgung Schwerverletzter in feindlicher Umgebung bzw. in Konfliktzonen stellt wegen eingeschränkter Ausrüstung und knappen Personalressourcen eine große Herausforderung dar.

Unsere Schulungen vermitteln die fachlichen psychischen Grundlagen, um auch unter diesen Bedingungen optimal Hilfe leisten zu können.

Wo in Kampfsituationen einen durch Kampfmittelrückstände oder Sprengfallen Verletzte versorgt werden müssen, gilt es vor Ort in kürzester Zeit kritische taktische und medizinische Entscheidungen zu treffen, um einen Schwerverletzten optimal auf die Einlieferung ins Krankenhaus vorzubereiten. Ohne entsprechendes fachliches und mentales Training setzen die in derartigen Situationen Anwesenden die Gesundheit – und möglicherweise sogar das Leben – der Opfer und des gesamten Teams aufs Spiel. 

Die Trainingsprogramme von SafeLane Global basieren einerseits auf den praktischen Erfahrungen unserer hochqualifizierten Ausbilder, andererseits berücksichtigen sie aktuelle Szenarien und neueste medizinische Fähigkeiten und Methoden. Sie erläutern, demonstrieren und bekräftigen die Unterschiede zwischen Erster Hilfe in Kampfsituationen und der Versorgung schwerverletzter Zivilisten.

Wer, wie alle unserer Mitarbeiter im Außeneinsatz, das Training absolviert hat, kann mit umfassenden Kenntnissen, Fertigkeiten und auch psychischen Fähigkeiten rechtzeitig und unbeirrt die richtigen Maßnahmen ergreifen, um Todesopfer zu verhindern.

Unsere Trainings werden auf die speziellen Kundenanforderungen zugeschnitten – verfolgen aber grundsätzlich vier wesentliche Ziele: 

  • Umsetzung der Tactical Combat Casualty Care (TCCC)
  • Behandlung von Patienten
  • Verhinderung weiterer Opfer und
  • Erfüllung der Mission.

Battlefield Emergency First Aid (BEFA) und Erste-Hilfe-Auffrischungskurse

Das Erste-Hilfe-Training Battlefield Emergency First Aid (BEFA) wendet sich an alle Soldaten im Einsatz. Es vermittelt grundlegende Fähigkeiten zur Behandlung von Schwerverletzten. Neben Erste-Hilfe-Grundlagen behandelt der Kurs auch den Inhalt des persönlichen Selbsthilfesatzes (Individual First Aid Kit – IFAK) und dessen Verwendung sowie Explosions- und Umweltverletzungen.  Auffrischungskurse werden ebenfalls angeboten.

Kurs Combat Trauma Care (CTC)

Der Trainingskurs „Combat Trauma Care” vermittelt die Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten, um im Notfall als Ersthelfer vor Ort tätig zu werden. Die Teilnehmer sollen lernen, Situationen richtig einzuschätzen, in denen Opfer dringende medizinische Hilfe benötigen. Außerdem lernen sie, Blutungen zu stillen, Explosionsverletzungen zu behandeln, Wirbelsäulen-Immobilisation sicherzustellen und Patienten zu transportieren.

Fallstudien

EOD- und IEDD-Schulung

Schulungen zur Räumung explosiver Kampfmittel (Explosive ordnance disposal, EOD) und zur Entschärfung von Sprengfallen (Improvised explosive device defeat, IED-D) in der Elfenbeinküste.

Weiterlesen

(English) Battlefield emergency first aid training in Somalia

(English) SafeLane designs bespoke training services, based on the needs of the client and built on the latest standards.

Weiterlesen

(English) Combat trauma care training

(English) SafeLane delivers medical training for field and military personnel facing threats from explosive remnants of war (EWRs) and improvised explosive devices (IEDs).

Weiterlesen
Fallstudien ansehen

Kontakt

Finden Sie Ihre Lösung: Sprechen Sie jetzt mit SafeLane Global.

Kontakt