Somalia

Lange Zeit war Somalia eine Drehscheibe des Konflikts und der Gewalt, im Wesentlichen bedingt durch den Bürgerkrieg von 1991-2006 und den darauffolgenden Zusammenbruch des Staats.

Dieses Vakuum bot den besten Nährboden für Gewalt zwischen ethnischen Gruppen, regionale Sicherheitsprobleme und Terroristenaktivitäten, wodurch wiederum die Nutzung von Sprengfallen in bedrohlichem Maß zunahm.

Daher ist es unverzichtbar, die explosiven Relikte aus Jahrzehnten des Konflikts zu beseitigen.

Angesichts dieser Unsicherheit hat SafeLane Global Truppen der African Union Mission to Somalia (AMISOM) Schulungen und Betreuung im Bereich der Entsorgung von Sprengfallen und Einsatzkräfte-Mobilität erteilt.

Während sich das somalische Militär für die Gewährleistung von Sicherheit und Stabilität einsetzt, steht ihm SafeLane Global mit seiner technischen Kapazität, landesspezifischem Wissen und erprobten Lehr- und Betreuungs-Methoden zur Seite.

Referenzen

Kontakt

Finden Sie Ihre Lösung: Sprechen Sie jetzt mit SafeLane Global.

Kontakt