Minenräumung

Seit mehr als 30 Jahren setzen wir uns für eine minenfreie Welt ein. Als führendes gewerbliches Unternehmen räumen wir verminte Landstriche, damit sie wieder sicher für die produktive Nutzung durch die lokale Bevölkerung sind. Gleichzeitig setzen wir unser Know-how in komplexen Konfliktzonen ein, um zu verhindern, dass gefährliche Materialien in die Hände von Terroristen und regierungsfeindlichen Organisationen gelangen.

Verminte Konfliktzonen stellen nach Beendigung der Kampfhandlungen eine besonders große Gefahr für die Bevölkerung dar. Umso wichtiger ist es, den Menschen die Sicherheit zu geben, dass sie ihre Straßen nutzen, ihre Felder bewirtschaften und ihre Häuser gefahrlos betreten können. 

Dank unseres umfassenden, kontinuierlich aktualisierten Wissens über besonders komplexe Konfliktzonen können wir die betroffene Bevölkerung schnell und effektiv im Umgang mit Sprengfallen und ihrer Beseitigung trainieren. Die Grundlage unserer Arbeit sind dabei stets die fünf humanitären Prinzipien der Minenräumung:

1) Räumung: SafeLane beseitigt und vernichtet Landminen, Kampfmittel oder Sprengfallen, kennzeichnet verminte Abschnitte klar und zäunt diese sicher ab.

2) Ausbildung: SafeLane hilft Gemeinschaften dabei, die von Sprengstoffen ausgehenden Risiken zu verstehen und zu vermeiden, und organisiert dafür gut erreichbare und geeignete Weiterbildungsveranstaltungen.

3) Opferhilfe: Wie am Fahrzeugbombenangriff auf das Safari Hotel deutlich zu erkennen war, reagiert das Personal von SafeLane schnell auf jeden Vorfall und unsere Trainer stellen sicher, dass die Einsatzleute an BEFA- und CTC-Kursen (Battlefield Emergency First Aid bzw. Combat Trauma Care) teilgenommen haben.

4) Fürsprache: Das Führungsteam von SafeLane propagiert aktiv Richtlinien und Praktiken, welche die Bedrohung durch Landminen und explosive Kampfmittelrückstände reduzieren, und nutzt jede Gelegenheit, um für eine Welt ohne Sprengstoffe einzustehen.

5) Vernichtung von Arsenalen: SafeLane engagiert sich aktiv für die Entsorgung von Arsenalen in mehreren Ländern und hat mehrere Millionen Tonnen Kampfmittel in Ländern wie dem Südsudan und auf den Falklandinseln zerstört.

Fallstudien

Minenfreie Falklandinseln

Räumung von Landminen im Nachgang des Falklandkriegs von 1982.

Weiterlesen
Weitere Fallstudien

Kontakt

Finden Sie Ihre Lösung: Sprechen Sie jetzt mit SafeLane Global.

Kontakt